Ladungssicherungspalette

Wer auf Luftpolstersäcke bei der Ladungssicherung zwischen dem Ladegut verzichten will, dem bietet sich mit der Staupalette oder Ladungssicherungspalette aus Holz eine praktische und kostengünstige Alternative.

Unzureichende Ladungssicherung gehört zu den häufigsten Schadensursachen im Gütertransport, wobei hierfür nicht nur mangelhafte Ladung ursächlich ist. Vor allem falsch angelegte Sicherungsmittel können das Ladegut und Packstücke beschädigen.

Abhilfe schafft unsere Ladungssicherungspalette, dies kann sein eine:

  • Staupalette
  • Gurtpalette
  • Unterbaupalette

"Gurtpaletten" nehmen den Druck des Spanngurtes auf und verteilen ihn auf das Ladegut. Damit sind z.B. Fässer ausreichend fixiert. Gleichzeitig wird ein punktueller Druck auf die Ladung und damit das Beschädigungsrisiko vermieden. Auch die kinetische Energie, die bei Beschleunigungs- und Bremsvorgängen auftritt, wird die über die Staupalette gleichmäßig und damit produktschonend verteilt.

  • neu
  • gebraucht
  • jeweils auch in IPPC-Ausführung erhältlich
  • kammergetrocknet
  • in den verschiedensten Größen und Ausführungen erhältlich